Das „Caprice Guitar Quartet“ (Richard Beckmann *1994, Miriam Straetmanns *1995, Paul Fuhrmann *1995 und Frederick Bache*1995) wurde 2009 im Zuge des anstehenden Wettbewerbs „Jugend musiziert“ unter Leitung des gemeinsamen Lehrers Hans Irmer an der Musik- und Kunstschule Bielefeld gegründet.

Caprice Guitar QuartettBei diesem Wettbewerb erreichte das Quartett den 1. Preis auf Bundesebene.

Beim „Jugendwettbewerb Gevelsberg 2001 für Gitarrenensemble“ gewann das Quartettden 1. Preis, welcher die Teilnahme am „Internationalen Gitarrensymposion Iserlohn 2011“ermöglichte. Hier belegte das Ensemble Meisterkurse bei Dozenten wie Gerald Garcia, Hans-Werner Huppertz, Emma Rush, Bruce Holzman oder dem Baltic Guitar Quartet.

Neben der Quartettarbeit sind alle vier Mitglieder sowohl solistisch als auch im „Bielefelder Gitarrenensemble“ tätig. Als Solisten erzielten sie bei dem Wettbewerb 2Jugend musiziert“ 1. und 2. Preise.

Als langjährige Mitglieder des „Bielefelder Gitarrenensembles“ nahmen sie am „5. Internationalen Gitarrenorchesterwettbewerb Prag 2011“ teil und errangen den 1.Preis. Daneben belegte das Ensemble u.a. erste Plätze bei dem „3. GitarrenOrchesterWettbewerb in Rheine“ und bei dem Landeswettbewerb des „Deutschen Orchesterwettbewerbs 2011“ in Paderborn.

Bei dem jährlich stattfindenden „Bielefelder Gitarrenfestival“ arbeiten die Mitglieder desCaprice Guitar Quartett Quartetts regelmäßig sowohl im Ensemble, im Quartett und solistisch u.a. mit Dozenten wie Helmut Oesterreich, dem Duo Klingeberg-Montes, Christian Haimel, Andrew York, Johannes Monno oder dem Duo Kaltchev zusammen.

Aktuell erreichte das Caprice Guitar Quartet den 1. Preis beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert im Mai 2013.