kuhn01Peter Kuhn studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover Dirigieren. 1990 war Peter Kuhn Finalist beim 3. Berliner Dirigierkursus der Fricsay-Gesellschaft und erhielt den Förderpreis des Niedersächsischen Kultusministeriums. und wurde beim Internationalen Wettbewerb für modernes Theater in Taschkent mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

1995 ging Peter Kuhn für drei Jahre als 1. Kapellmeister an das Theater Luzern, bevor er 1998 als Generalmusikdirektor nach Bielefeld gewählt wurde. Seine Arbeit mit den Bielefelder Philharmonikern wurde durch den Preis des Deutschen Verlegerverbandes für das beste Konzertprogramm der Saison 1999/2000 ausgezeichnet.

Konzerte im In- und Ausland mit Orchestern wie dem Radio Philharmonie Hannover, dm Luzerner Sinfonieorchester und dem Sungnam Philharmonic Orchestra ergänzen seine Tätigkeit in Bielefeld.
In der Saison 08/09 debütierte er mit den Bergischen Symphonikern und in der Tonhalle Düsseldorf mit den Düsseldorfer Symphonikern.

Ab der Saison 2009/10 ist Peter Kuhn Generalmusikdirektor der Bergischen Symphoniker.