Marc Christian Gruber (*1993)

Marc Christian Gruberwar Jungstudent an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf und studiert nun an der Musikhochschule Köln. Seit 2003 erhielt er regelmäßig Preise beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" und mehrere Stipendien. Orchestererfahrung sammelte er im Landesjugendorchester NRW und im Bundesjugendorchester; heute ist er festes Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie. Zudem spielte er bereits Aushilfe im WDR Sinfonieorchester. Seit September 2014 ist er Solohornist im Beethoven Orchester Bonn.

Helene (*1994) und Edward (*1989) Haspelmann

Helene und Edward Haspelmannwurden in Bielefeld geboren. Zusammen mit ihren Eltern, die beide Orchestermusiker sind, bilden sie eine Art Bielefelder Horndynastie. Beide wurden zunächst vom Vater unterrichtet (der schon seit 1978 Dozent bei den Jungen Sinfoniker ist), sammelten erste Orchestererfahrungen bei den Jungen Sinfonikern und studieren nun bei Paul van Zelm an der Musikhochschule Köln. Zudem nahmen beide mehrfach am Wettbewerb "Jugend musiziert" teil, wo sie Preise auf Landes- und Bundesebene erspielten. Edward Haspelmann hat bereits bei den Bielefelder Philharmonikern und dem Sinfonieorchester Münster mitgewirkt.

Michael Thrull (*1991)

Michael Thrullwurde ebenfalls in Bielefeld geboren und erhielt Unterricht bei Jürgen Haspelmann. Auch er ist altgedienter "Junger Sinfoniker" und mehrfach ausgezeichneter Preisträger auf allen Ebenen von "Jugend musziert" – nicht nur als Hornist, sondern auch als Pianist. Er studiert heute Humanmedizin in Münster; musikalisch aktiv ist er natürlich weiterhin.